FÖRDERER UND PARTNER

Die Aktivitäten von Fokus Tanz werden gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München im Rahmen von ACCESS TO DANCE. 

ACCESS TO DANCE ist ein Programm zur Förderung und Stärkung des zeitgenössischen Tanzes in Bayern, das von einem Zusammenschluss verschiedener Münchner Tanzorganisationen und Institutionen – der Tanzbasis e. V. – 2006 im Rahmen von Tanzplan Deutschland initiiert wurde. Durch vielfältige interdisziplinäre Aktivitäten und eine institutionelle Vernetzung führt ACCESS TO DANCE Praxis und Theorie zusammen und schafft nachhaltig neue Strukturen und Formate für den Tanz in München und Bayern.

ACCESS TO DANCE wird gefördert durch das Kulturreferat der Landeshaupstadt München, den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz (BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst.

ATD_LOGO_weiß.png
veranstaltung_gefoerdert_weiss.png
BLZT_Logo_300dpi_weiß.png

explore dance – Netzwerk Tanz für junges Publikum 

Das Projekt explore dance – Netzwerk Tanz für junges Publikum ist ein Projekt von fabrik Potsdam, Fokus Tanz | Tanz und Schule e.V. München und K3 | Tanzplan Hamburg in Trägerschaft von fabrik moves gUG. Es wird  gefördert durch TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg, dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, sowie der Stadt Potsdam und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Tanzpakt-Logo_weiß.png
veranstaltung_gefoerdert_weiss.png
BKM_2017_DTP_weiß.png
Logo Land Brandenburg_weiß.png
BKM_Neustart_Kultur_Wortmarke_pos_SW.png
Potsdam_weiß.png
Behoerde_KuM_Hamburg_weiß.png
BLZT_Logo_300dpi_weiß.png
FT_Logo_neu_weiß.png
K3_LOGO_NEU_MIT_UNTERZEILE_weiß.png
Logo_fabrik-moves_weiß.png

REACH OUT

Die Projekte im Rahmen von REACH OUT werden unterstützt durch DIEHL+RITTER/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.

Der T29 dance space ist ein Kooperationsprojekt mit TanzQuelle und Bad Lemons Project und wird ebenso ermöglicht durch das Programm TANZPAKT RECONNECT.

DR_Logo_fuer_Web_weiß.png
logo_tanzquelle_weiß_transp.png
BKM_Neustart_Kultur_Wortmarke_pos_SW.png
BKM_2017_DTP_weiß.png
BadLemons_Black_72pt_weiß.png

THINK BIG! Festival

Das THINK BIG! Festival ist ein Kooperationsprojekt mit der SCHAUBURG – Theater für junges Publikum der Landeshauptstadt München, HochX Theater und Live Art, dem schwere reiter, PATHOS Theater und Muffatwerk. Das THINK BIG! Festival wird gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München im Rahmen von ACCESS TO DANCE. 

Logo_Schauburg_weiß.png
hoch-x-1024x370_weiß.png
muffatwerk_logo_weiß.png
pathos_vektor_weiß.png
schwerereiter_weiß.png
ATD_LOGO_weiß.png

CONCHANCES

Das Projekt CONCHANCES wird durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union mitgefördert.

EUEU_weiß.png

Schulprojekte

Die Projekte am SFZ München Mitte 1 an der Nadistraße und der Grundschule Bad Sodenstraße werden von der Stiftung „Musik zum Leben“ unter dem Dach der BürgerStiftung München gefördert.

Bürgerstiftung München_weiß.png