top of page
Eine Gruppe sitzt im Kreis auf dem Boden und hört einer Frau zu, die etwas erklärt.

FORT- & WEITERBILDUNGEN

AKTUELLES

Workshop mit Felix Berner

"Stopp!" - Vom Umgang mit Unterrichtsstörungen und Konflikten in der Vermittlungsarbeit

25. Oktober 2024 | 9.30 - 16 Uhr

Tanzendenz | Lindwurmstraße 88 | 80337 München | U3 / U6 Poccistraße

Kosten: 55 € intern / 80€ extern

Zu den Bankdaten

Anmeldung an ute.schmitt@fokustanz.de

Neben Warm UP-Methoden, Bewegungsspielen und Scores zum Thema „Stopp!“ legt dieser Workshop mit Felix Berner einen besonderen Fokus auf den  Umgang mit Unterrichtsstörungen und Konflikten in der Vermittlungsarbeit. Wir erkunden verschiedene Präventions- und Deeskalationsstrategien, die helfen, Störungen und Konflikte in der Vermittlungsarbeit zu minimieren. Anschließend werden Kenntnisse über Konfrontationsmethoden vertieft, um angemessen, respektvoll und durchsetzungsstark auf Grenzüberschreitungen und Regelverstöße zu reagieren. Dabei geht es nicht nur um die sprachliche Kennzeichnung von Grenzüberschreitungen und Störungen, sondern auch um die authentische Verkörperung von Grenzen und Regeln durch eine stimmige innere Haltung, Körpersprache und verbale Kommunikation.

 

In einem geschützten Rahmen setzen wir uns  intensiv mit der eigenen Körperwahrnehmung, Körpersprache und Stimme auseinander, um zu erfahren, wie diese Elemente zusammenwirken und eine klare, konsistente Botschaft vermitteln können.

Vita

Felix Berner absolvierte seine tänzerische Ausbildung an der Folkwang Universität der Künste in Essen und schloss diese mit dem Tanzpreis der „Josef und Else Classen Stiftung“ ab. Als Tänzer arbeitete er mit einer Vielzahl von internationalen Choreograf*innen wie Pina Bausch, Ann van den Broek, Sharon Eyal, Tero Saarinen, Club Guy & Roni, Jan Pusch u.v.a. Seine Arbeit als Choreograf brachte ihn u.a. an das Residenztheater in München, Staatstheater Oldenburg, Staatstheater Mainz, Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Staatstheater Darmstadt,Theater der Jungen Welt in Leipzig und das JES Stuttgart. Seine Arbeit mit professionellen Tänzer*innen und Expert*innen des Alltags wurde vielfach ausgezeichnet und zu diversen Festivals eingeladen. Neben Lehraufträgen an verschiedenen Universitäten gibt er deutschlandweit Fortbildungen zum Thema Tanzvermittlung, war Jurymitglied für das „Tanztreffen der Jugend“ der Berliner Festspiele und im Leitungsteam für den Tanzkongress 2022. Seit Mai 2023 leitet Felix Berner den Fachbereich Tanz an der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW.

Vergangene Fortbildungen und Veranstaltungen unter RÜCKBLICK.

bottom of page